Wählen Sie eine Seite aus

Der ergreifendste Schlangen-Taipan-Dokumentarfilm

Autor: | 13, 2017 drücken | Dokumenty | 0 Kommentare

Taipan - Beschreibung

Taipan ist eine Familie von Schlangen aus der Familie Coral. Seine Vertreter sind große, gewalttätige Giftschlangen, eine der ärmsten und gefährlichsten Schlangen der Welt. Gegenwärtig erkennen wir drei Arten von Taipan: Die Schwere der Blutergebnisse liegt nahe bei einhundert Prozent, jedoch gibt es ein hochwirksames Serum, das bei rechtzeitiger Anwendung eine hohe Chance auf Rettung bietet.
Sein Hämmern kann einen Mann innerhalb einer Stunde töten.
Der Hauptbestandteil des Taipan-Gifts sind Neurotoxine, die Muskelschwäche und damit Erstickung des Opfers verursachen. Meistens sind die Taipans jedoch nicht aggressiv und greifen nur in Not, in Kurven oder in Angriff an. Wenn sie angreift, beißt die Schlange oft mehr als einmal. Taipan der Große hat so viel Gift, dass es 100-Leute töten könnte.
Taipan jagt normalerweise während des Tages, aber bei sehr warmem Wetter jagt er nachts. Seine Beute sind Mäuse und Ratten, also ziehen sie Scheunen, Farmen und andere menschliche Behausungen an.
Der Große Taipan kommt nur in Australien und auf den Inseln Neuguineas vor. Auch in den beiden indonesischen Provinzen und auf der Westseite von Papua-Neuguinea. Was sein Vorkommen in Australien betrifft, sucht es hauptsächlich nach den nördlichen, östlichen und nordöstlichen Teilen. Es lebt meist in einem Umkreis von hundert Kilometern von den Stränden und der Küste. In Gebieten mit Taipanen sollte die Temperatur im Winter nicht unter 20 ° C fallen.
Taipan ist relativ große Arten von Schlangen, einer der größten in Australien. Erwachsene Taipana große Menge zu einer Gesamtgröße von etwa 1,2 m. Ältere Menschen müssen zu 1,5 m 2,0 kann. Andere Arten von Taipan während ähnlicher Größe zu erreichen, aber ihre durchschnittliche Körperlänge beträgt etwa 1,8 m. Gewicht-Fuß fast individuelle etwa 3 kg. Nach dem Queensland Museum längsten Einzel Taipana Maßnahme 2,9 6,5 kg gewogen.
Obwohl es wie ein großer Taipan aussieht, der Mammutschwarz sehr ähnlich ist, gibt es einige Unterschiede in Morphologie und Verhalten. Zuallererst hat er einen schlankeren und robusteren Körper. Es hat auch einen deutlich leichteren Kopf. Die Farbe des restlichen Körpers variiert von olivgrün bis schwarz, und es gibt auch orange oder rosa Flecken. Im Sommer verblassen ihre Farben, im Winter werden sie dunkler. Die Augen sind rund, hellbraun bis haselnussbraun.






Mach mit!

Einmal pro Woche informieren wir Sie über die wichtigsten Ereignisse vor den Kameras.

Danke. Bitte vervollständigen Sie Ihre Registrierung, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken, die wir Ihnen gesendet haben

Pin It auf Pinterest

Teilen Sie es